Werbung




Die vielen Hersteller von Erwachsenenwindeln bringen sehr viele Modelle auf den Markt.

Aus dieser Gegebenheit heraus,  ist es notwendig, dass verschiedene Testinstitute diese Windeln testen.

Meist ist die Saugfähigkeit, der Tragekomfort und die Tatsache, wie sie sich beim mehrmaligen An- und Ausziehen verhalten im Vordergrund.

Dazu kommt, dass die Hautverträglichkeit eine große Rolle spielt.

Die Tests werden meist im Internet veröffentlicht und so kann sich jeder Interessent von den Ergebnissen überzeugen, bevor er eine solche Windel erwirbt.

Vor allem, welche Marken wirklich das halten was sie versprechen, ist ein Aspekt der jeden Nutzer interessiert und nicht zuletzt der Preis.

Auf diesem Gebiet gibt es sehr große Unterschiede.

3 Antworten auf Erwachsenenwindeln im Test

  • Hallo
    ich bin Inkontinenz und bin dafür das man öfters die Windeln testen soll überhaupt die Windeln die man am trägt gehören am meisten unter die Lupe genommen zu werden. weil in Österreich gibt es nur extra und in Deutschland die max

  • Ich trage seit kurzen windelpents am Tage und in der Nacht windelslips mit klattverschluss sind gut für die Nacht weil am Tage Pents besser sind weil Mann mit die Pents auf die tolete gehen kann windelslips wäre umstehenlich wegen der klattverschluss
    MfG
    Jens

  • Am besten ist und bleibt bei Inkontimenz der TENA Slip Maxi. Punkt. Der TENA Slip Maxi bietet eine hervorragende Saugleistung, die bei mir eine Tragedauer von bis zu 12 Stunden erlaubt. Abgesehen davon ist der TENA Slip Maxi kuschelig weich und extrem gut geschnitten. Kein kneifen und zwicken. TENA Slip Maxi ist für die großen das, was für die kleinen Pampers ist. Das Beste. Und wer nicht in der erstbesten Apotheke eine Pakung TENA Slip Maxi kauft, findet es schon zu einem Preis von 30,–€ pro Packung (large). Nicht wenig Geld, aber der Kunde kriegt Qualität für sein Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letze Beiträge